Freitag, 30. Januar 2015

Filmfreitag: Baymax

Disney ein großer Teil jeder Kindheit und bei mir auch noch ein großer Teil meiner späten Kindheit (bin 23 ;-)) Obwohl ich ja nie so die Prinzessin war Dornröschen, Cinderella usw haben mich nie interessiert. Ich habe immer Mulan geliebt und liebe sie auch noch heute. Ich wollte so stark sein mir die Haare abschneiden und den Leuten zeigen das Mädchen genauso stark sind wie Jungs und nicht immer gerettet werden müssen. Ok die Haare würde ich mir jetzt nicht mehr abschneiden haha Deswegen finde ich die neuen Disney Filme auch richtig toll Mädchen können auch Mädchen retten. <3 So aber heute geht es um einen neuen Film von Disney dort ist zwar kein Mädchen die Hauptperson aber es gibt genug Frauenpower. 

Inhalt: Hiro ist ein von Robotern besessener 13-jähriger Junge in der schillernden Metropole San Fransokyo, der seinem älteren Bruder nacheifern und an der technischen Universität aufgenommen werden will. Tatsächlich gelingt ihm das mit der Präsentation einer bahnbrechenden Erfindung, doch das Gebäude brennt ab, sein Bruder und die Erfindung verschwinden in den Flammen. Hiro ist am Boden zerstört, findet aber Trost dank des Erste-Hilfe-Roboters Baymax, der sich um den Jungen bemüht und mit ihm in ein gewaltiges Abenteuer stürzt.

Meinung: Ich bin einfach richtig begeistert, tolle Story und Baymax das süßeste Wessen seid langem. Jeder möchte seinen eigenen Baymax haben, der Film ist Traurig und Gruselig. Ich finde nicht unbedingt das er für Kinder ist jedenfalls nicht für kleine. Der Film befasst sich mit den Themen Verlust, Freundschaft und wie man über eine Tragödie hinwegkommt. Sehr sehenswert :-)

Wichtig: Bleibt bis zum Ende des Abspanns drinnen ;-) Lohnt sich <3





1 Kommentar:

lassmichdochlesen hat gesagt…

Mulan hab ich auch als Kind geliebt :-) oder die süße Lilo von Lilo & Stitch.

Und auch jetzt liebe ich immer noch Animationsfilme wie Wall E, Oben oder Ich - Einfach unverbesserlich. ♡

Übrigens! Ich habe dich für den Liebster Blog Award nominiert. Ich freue mich auf deine Antworten :-)

Ganz lieben Gruß,

Anishe von
http://lassmichdochlesen.wordpress.com